Die neue Outdoorküche: Der Brunnen

Die neue Outdoorküche: Der Brunnen

Die neue Outdoorküche: Der Brunnen

Nach der Idee kam das Einlesen… Bei meiner Recherche in diversen Foren habe ich ein paar Einträge gefunden, dass das Wasser bei uns schon nach 6 Metern kommt. Also dachte ich, das machen wir mal schnell…

Also folgende Teile gekauft:

  • Erdbohrer
  • Halter für das DN115 Rohr
  • 160er KG Rohr als Arbeitsrohr
  • Plunscher
  • Hanfseil (24mm)

Als Dreibein nahm ich zunächst 3 Meter Gerüststangen.

Da es für das Seil keine Umlenkrolle gab, habe ich mir mal schnell eine selbergebaut. Dazu ein Plastikrad gekauft und das „Gummi“ entfernt. Darum zwei Kreise aus Holz und mit Gewindestangen verbunden paar Gewindestangen. Sieht nicht schön aus, aber funktioniert. Die Umlenkrolle dann mit Karabiner an dem Dreibein befestigt.

Das Dreibein wurde relativ schnell gegen eine neue Konstruktion mit 4 Meter feuerverzinktem Stahlrohr ausgetauscht…

Das Wasser kam übrigens erst nach 9 Metern, so dass der Brunnen nun 12 Meter tief ist.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your name

Message